Praxis für Raucherentwöhnung

Annette Händle Heilpraktikerin für Psychotherapie

Get Adobe Flash player

Unsere Fachbereiche

Was hat es mit dem passiv rauchen auf sich?

 
Würde man sich z.B. vier Stunden lang in einem Nachtclub aufhalten in dem geraucht wird, würde das eine Passivrauchbelastung ergeben, als würde man einen Monat lang mit einem Raucher zusammenleben. In diesem Zusammenhang wird der plötzliche Säuglingstod (SIDS) unter anderem mit Tabakrauch in Zusammenhang gebracht. Kinder erleiden durch Tabakrauch Mittelohrentzündungen, Lungenentzündungen, Atemwegserkrankungen und Asthma. Während der Stillzeit erhöht Passivrauchen das Risiko des Kindes für verzögertes Lungenwachstum, eingeschränkten Geruchssinn, Entstehung von Karies bei kindlichen Milchzähnen, Verhaltensauffälligkeiten und Übergewicht. Des Weiteren besteht für das ungeborene Kind die Gefahr der Totgeburt, Frühgeburt, geringeres Geburtsgewicht, kleinerer Kopfumfang, vermindertes Längenwachstum sowie die höhere Wahrscheinlichkeit des Tabakkonsums im Teenageralter.

 
Haben Sie Fragen zu diesem Thema?

Dann rufen Sie uns einfach an unter Telefon 09071 7757844
oder nutzen Sie direkt unser Kontaktformular.

            Wir beraten Sie gerne!

 

"Die Praxis"  Praxis für Raucherentwöhnung, Hypnosetherapie, analytische Hypnose, Medial-Hypnose, Rückführung, Reinkarnation, Kinderhypnose, Arbeit mit dem inneren Kind, Osteopathie und Craniosacrale Therapie sowie Wellness, Entspannung, Reiki und Energiearbeit in Dillingen.

Copyright © 2016 - Alle Rechte vorbehalten.

Praxis zur Raucherentwöhnung Dillingen - Annette Händle - Zollernstraße 10 - 89407 Dillingen a.d. Donau - Tel.: 09071 7757844.