Praxis für Raucherentwöhnung

Annette Händle Heilpraktikerin und Heilpraktikerin für Psychotherapie

Unsere Fachbereiche

2015 die Welt und wir im Wandel

 

Das Jahr 2015 war und ist bis heute ein recht turbulentes Jahr mit vielen Ereignissen und Veränderungen. Überall ist zu spüren dass etwas Grundlegendes im Wandel begriffen ist. Sei es durch die plötzlich auftretenden Enthüllungsskandale die die Machtzentren unserer Welt betreffen oder durch die Massenflucht die Europa bzw. besonders Österreich und Deutschland überschwemmt. Diese weltweiten klimatischen, ökonomischen und politischen Veränderungen beruhen auf der Umwandlung unseres Bewusstseinsstandes. Wir beginnen die gewaltigen neuen Energien zu spüren, die sich langsam durchsetzen und eben Veränderungen mit sich bringen, die wir uns vor ein paar Jahren noch gar nicht hätten vorstellen können. Alles wird transparenter und durchschaubarer, die alten Systeme beginnen zu bröckeln, was jedoch oft nicht ohne Widerstände abläuft. Denn bis jetzt kannte die Welt ja nichts anderes als unsere alten Systeme.

Aber nicht nur unsere Gesellschaft verändert sich, auch wir selbst sind im Veränderungsprozess. Die Erde steigert rapide ihre Frequenz und verliert an Dichte. Materie wie sie in unserem Leben in der dritten Dimension bekannt ist, besteht aus einer Verdichtung von Licht. Diese Verdichtung nimmt ab und die Schwingungsfrequenz der Erde und der Menschen erhöht sich. Das ist ein recht aufregender und anstrengender Prozess, der allgemein als „Lichtkörperprozess" bezeichnet wird. Doch unser persönliches Energie - System hat ebenfalls Widerstände bzw. Blockaden die sich uns im Veränderungsprozess durch viele Symptome zeigen.

Kopfschmerzen sind das zweithäufigste Mutationssymptom.
Dabei gibt es verschiedene Arten des Kopfscherzes:

  • Scharfe, chronische Schmerzen in Kopf, Hals oder Schultern.
  • Druck zwischen den Augenbrauen,
  • starker Schmerz an der Schädelbasis.

Neben den Kopfschmerzen gibt es noch andere physische Symptome wie:

  • grippeähnliche Symptome,
  • Übelkeit und Erbrechen,
  • Durchfall,
  • Muskel und Gelenkschmerzen,
  • Fieber und Schweißausbrücke,
  • Müdigkeit,
  • Vibrieren während der Meditation oder beim Aufwachen
  • Schmerzen in der Mitte des Brustbeines,
  • Schmerzen im Lendenwirbelbereich und in den Hüften,
  • Arme und Hände kribbeln oder schlafen ein,
  • Veränderung der Essgewohnheiten,
  • Veränderung der Wahrnehmung,
  • Gedächtnisschwund,
  • spiritueller Hochmut,
  • spiritueller Ehrgeiz und
  • spirituelle psychische Probleme,
  • sowie das Durchbrennen von Glühbirnen und rauschende Elektrogeräte.

Mit all diesen Widrigkeiten haben im Moment wir alle mehr oder weniger zu kämpfen. Jeder spürt es auf seine ganz persönliche Weise, ist unermüdlich dabei an sich zu arbeiten und sich zu entwickeln. Die vielen kleinen Fortschritte und positiven Veränderungen in unserem Denken und Handeln, die wir in diesem Jahr schon gemeistert haben, bemerken wir aber erst, wenn wir ganz bewusst auf uns blicken.

Unser Bewusstsein ist gewachsen und es wächst mit jedem Tag noch ein bisschen mehr. Damit tragen wir alle dazu bei das Weltgeschehen zu verändern.

 
Haben Sie Fragen zu einem unserer Themen?

Dann rufen Sie uns einfach an unter Telefon 09071 7757844
oder nutzen Sie direkt unser Kontaktformular.

            Wir beraten Sie gerne!
 

"Die Praxis"  Praxis für Raucherentwöhnung, Hypnosetherapie, analytische Hypnose, Medial-Hypnose, Rückführung, Reinkarnation, Kinderhypnose, Arbeit mit dem inneren Kind, Osteopathie und Craniosacrale Therapie sowie Wellness, Entspannung, Reiki und Energiearbeit in Dillingen.

Copyright © 2019 - Alle Rechte vorbehalten.

Praxis zur Raucherentwöhnung Dillingen - Annette Händle - Zollernstraße 10 - 89407 Dillingen a.d. Donau - Tel.: 09071 7757844.